Straight Power 80-PLUS-Gold

19. Oktober 2011 von Götz Dähne
Kategorie: Herstellernews, News

Straight Power 80-PLUS-Gold

Glinde, 17. Oktober 2011 – be quiet!, laut GfK seit fünf Jahren der Marktführer für PC-Netzteile in Deutschland*, stellt heute seine neue „Straight Power“-Modellreihe vor. Die meistverkaufte Netzteilserie von be quiet! wurde komplett erneuert. Nun verfügt sie unter anderem über einen 135 mm großen SilentWings-Lüfter und eine 80-PLUS-Gold-Zertifizierung. Außerdem ist Straight Power E9 die erste Serie mit einer fünfjährigen Herstellergarantie.

Die Vorgängergeneration E8 war die meistverkaufte Netzteilserie von be quiet! und erhielt über 29 Auszeichnungen von internationalen Medien. Jetzt stellt be quiet! die nächste Entwicklungsstufe der Straight-Power-Serie vor. Die deutsche Firma und ihr Design-Team haben es geschafft, den Vorgänger in jeder Hinsicht zu verbessern.

SilentWings jetzt in 135 mm

Die neuen Netzteile bringen ein überarbeitetes Kühlungssystem mit sich, inklusive einem 135 mm SilentWings-Lüfter mit hochwertigem FDB(Fluid Dynamic Bearing)-Lager. Die neue Kühllösung ist unhörbar und extrem zuverlässig. 135 Millimeter ist das größte Lüftermaß, das sich in das Straight-Power-Gehäuse einbauen lässt. Diese Sondergröße wurde von be quiet! extra für den Einsatz in Netzteilen konzipiert. Dank des größeren Durchmessers können die neuen Lüfter die gleiche Luftmenge bei geringerer Drehzahl und geringerer Lautstärke befördern. Durch das Low-Noise-Lüftergitter und die entkoppelte Anbringung gehören die E9-Modelle zu den leisesten auf dem Markt. Jeder SilentWings-Lüfter wird bei der Produktion individuell mit kleinen Gewichten austariert, ähnlich wie bei einem Autoreifen. Durch die Modifikation elektrischer und mechanischer Komponenten konnte man außerdem zusätzliche Betriebsgeräusche im Inneren des Netzteils reduzieren.

Neue Topologie sorgt für 80 Plus Gold
Alle E9-Varianten kommen mit einer goldenen 80-PLUS-Zertifizierung, und erreichen damit Effizienzen von bis zu 93%. So sorgt be quiet! für geringere Betriebskosten und weniger Abwärme, denn je höher der Wirkungsgrad, desto weniger Leistung geht als Wärme verloren. Sogar das kleinste Modell mit 400 Watt verfügt über die Gold-Zertifizierung. Das ist im Netzteilmarkt beachtenswert, denn es wird umso schwieriger die geforderten Effizienzen zu erreichen, umso geringer die Ausgangsleistung eines Netzteils ist. Dies konnte man nur durch die neue „Active Clamp + SR (Synchronous Rectifier)“-Topologie erreichen. Anstatt analoge und statische Bauteile zur Transformation einzusetzen, verwendet be quiet! nun zwei intelligente Chips (ICs), die untereinander kommunizieren, und so ihre Parameter ständig an die jeweilige Lastsituation anpassen. Damit kann man stets den höchsten Wirkungsgrad aufrecht erhalten. Im Standby-Zustand verbraucht das E9 nur verschwindend geringe 0,3 Watt und erfüllt damit locker die europäischen „ErP“-Anforderungen.

Multi-GPU-Kompatibilität und Schutzschaltungen

Straight Power E9 bietet vier unabhängige 12-V-Rails für die optimale Aufteilung der Leistung, die 400-Watt-Version hat drei Rails. Damit eignen sich die Netzteile hervorragend dafür, leistungsfähige Multi-Grafikkarten-Systeme zu betreiben. Entsprechend verfügen fast alle Modelle auch über AMD-CrossFireX- und NVidia-SLI-Zertifizierungen. Um die maximale Datensicherheit für den User zu gewährleisten, bietet Straight Power E9 auch alle aktuellen Schutzschaltungen: Überlast(OPP)-, Überspannungs(OVP)-, Überstrom(OCP)-, Unterspannungs(UVP)-, Kurzschluss(SCP)- und Überhitzungs(OTP)-Schutz.

„Unser Design-Team hat erfolgreich daran gearbeitet, alle wichtigen Teilgebiete des Netzteils zu verbessern: Lautstärke, Stabilität und Effizienz. Wir sind stolz, so viel Qualität und Performance mit einer fünfjährigen Garantie anbieten zu können!“, so Oleg Ushkats, Direktor der Produktentwicklung.

Wieder einmal bietet be quiet! seinen Kunden die Wahl zwischen festen und abnehmbaren Kabeln. Die Modelle mit fester Verkabelung gibt es in fünf Varianten: mit 400, 450, 500, 600 und 700 Watt. Die anderen drei Modelle mit Kabelmanagement reichen von 480 über 580 bis zu 680 Watt Leistung. Die voraussichtlichen Marktpreise beginnen bei 79,90 € für 400 Watt und erstrecken sich bis hin zu 139,90 € für die 680-Watt-Version mit Kabelmanagement. Alle Modelle sind ab sofort verfügbar!

Link zur Webseite: be-quiet.net

Be Sociable, Share!

Verwandte Artikel

Informationen

Be Sociable, Share!

Tags:

Kommentieren: