Apple trotzt Krise mit Rekordergebnissen

26. April 2009 von Alexander Siefert
Kategorie: Business

Apple trotzt der Krise und zwar extrem gut! Wie nun bekannt wurde, hat Apple im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009 sogar die Erwartungen der Analysten übertroffen und konnte Umsatz sowie Gewinn steigern. Während andere Firmen derzeit zu kämpfen haben, die aktuelle Wirtschaftskrise möglichst heil zu überstehen, strotzt Apple gerade zu vor Bestleistungen.

Apple konnte sogar im März das beste Quartal im Bezug auf Gewinn und Umsatz im Laufe der Firmengeschichte vermelden. So konnte man in den ersten drei Monaten 2009 auf 8,16 Milliarden US-Dollar Umsatz zurückblicken, was einer Steigerung von 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Doch Apple setzt noch einen drauf! Demnach hat sich der Gewinn mi 1,21 Milliarden Dollar um 15 Prozent erhöht.

Während man mit den Mac-Rechnern nicht allzu gute Ergebnisse erzielte (mit 2,22 Millionen Einheiten circa 3 Prozent Rückgang), gingen besonders die Unterhaltungsgeräte der iPod-Serie über den Ladentisch: So konnte man 11 Millionen neue Besitzer im genannten Zeitraum zwischen Jahreswechsel und Ende März finden. Und auch mit über 3,79 Millionen iPhones machte Apple in den letzten Monaten kräftig Gewinn: Für das laufende Quartal geht Apple von Einnahmen von 7,7 bis 7,9 Milliarden US-Dollar aus.

Be Sociable, Share!

Verwandte Artikel

Informationen

Be Sociable, Share!

Tags:

Kommentieren: