Intel bringt neue Core i7 Prozessoren auf den Markt

10. Februar 2009 von Alexander Siefert
Kategorie: Hardware

Wie nun bekannt wurde, führt der Chiphersteller Intel im zweiten Quartal 2009 angeblich die zwei neuen Core-i7-Prozessoren ein: So sollen neben dem Core i7 950 auch der Core i7 Extreme 975 erscheinen, wie man aktuellen Berichten der Kollegen entnehmen kann. Speziell stammt die Meldung aus Quellen der taiwanesischen Mainboard-Industrie.

Die neuen Modelle sollen jeweils die Prozessoren Core i7 940 und Core i7 965 ersetzen. Bisher war der Core i7 965 Extreme mit 3,2 Ghz Taktrate der schnellste Prozessor im Nehalem-Portfolio aus dem Hause Intel. Mit dem Core i7 975 erscheint nun jedoch ein Quad-Core-Prozessor, der mit 3,33 Ghz getaktet ist. Der Core i7-975 soll bereits bei Overclockern Einzug gehalten haben und wie alle anderen Core-CPUs auf 45-Nanometer-Fertigung basieren. Ebenso verfügt das Modell über 130 Watt wie der Core i7 965 auch. Außerdem setzt der Core i 975 auf den X58-Chipsatz und den Sockel LGA1366 und bietet 8 MByte L3-Cache.

Doch nicht nur die neuen Taktraten unterscheiden die neuen Modelle von den „alten“ Core i7 940 bzw. Core i7 Extreme 965. Nichts destotrotz soll der Preis soll identisch bleiben. So soll der Preis angeblich bei 780 Euro je CPU bei einer Abnahme von 1.000 Stück liegen. Beide Prozessoren sollen angeblich mit dem neuen DO-Stepping arbeiten, welches ein Übertakten noch leichter machen soll als das CO-Stepping aus früheren Zeiten.

Die Prozessoren sollen im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen und zusammen mit dem Core i7 950 erscheinen. Dieser verfügt zwar über die gleichen Eckdaten wie der Core i7 975, taktet allerdings nur bei 3,06 Ghz und bildet eine Verbindung zwischen dem Core i7 940 und dem Core i7 965 Extreme. Der Core i7 950 soll mit 562 US-Dollar zu Buche schlagen.

Be Sociable, Share!

Verwandte Artikel

Informationen

Be Sociable, Share!

Tags:

Kommentieren: