Noctua NF-S12 120mm Lüfter

09. Oktober 2006 von Administrator
Kategorie: Lüfter, Testberichte

Wir bedanken uns bei noctua.at, dass sie uns 2 Exemplare des 120mm Lüfters Noctua NF-S12 zur Verfügung gestellt haben.

„Im Bereich der PC-Kühlung entstand im Laufe der letzten Jahre ein immer stärkerer Bedarf an Axialventilatoren mit einer möglichst geringen Geräuschentwicklung, die die Hersteller zumeist durch eine einfache Reduktion der Umdrehungszahlen von bestehenden Modellen bewerkstelligten, ohne jedoch eine hinlängliche Anpassung von Blattprofilierung und Schaufelgeometrie an die veränderten strömungstechnischen Parameter vorzunehmen. Der Vergleich von Messdaten und Simulationsergebnissen ergab ein daraus entstehendes durchschnittliches Effizienzdefizit von 10-15%. Die vollkommene Neuentwicklung von Schaufelgeometrie und Blattprofilierung erfolgte in exakter strömungsmechanischer Abstimmung auf minimale Geräuschemission in einem Drehzahlbereiche von 400-1600rpm bei 25mm Bauhöhe und einem Radius von 40 und 60mm. Beide Lüfterblätter weisen gegenüber vergleichbaren Produkten bei gleichem Gesamtschalleistungspegel und statischem Druck eine um 8-12% höhere Fördermenge auf.“

„Das selbst-stabilisierende Öldruck-Gleitlager (SSO) der Noctua NF-S12 und NF-R8 Serie übertrifft durch ein neuartiges, optimiertes Funktionsprinzip aktuelle Kugel-, Gleit- und Flüssigkeitslagertypen in Langzeitstabilität und Laufruhe.“

Test:
Hier seht ihr die beiden 120mm Lüfter in ihrer Verpackung. Ausgestattet mit einem Sichtfenster und kurzer Beschreibung auf 4 Sprachen ist alles wichtige auf der Verpackung abgebildet.

Lieferumfang:
– Der Lüfter
– 4 Vibration Compensators
– Ultra-Low-Noise Adapter
– 3:4-Pin Adapter
– 4 Lüfterschrauben

Hier seht ihr den Adapter von 3 Pin auf 4 Pin und den „Ultra-Low-Noise“ Adapter, dabei handelt es sich lediglich um einen eingelöteten Widerstand mit 147 Ohm. Das entspricht dann einer Spannung von ca. 4,85 V über dem Lüfter. Mit dem Vorwiderstand dreht sich der Lüfter bei ca. 600 U/min. Bei vollen 12 V dreht er sich genau doppelt so schnell also 1200 U/min. So sieht der Lüfter von oben aus. Die Flügel sind aus braunem Kunststoff und der Rahmen besteht aus sehr hellem bräunlichem weiß. Besonders an dem Lüfter ist das Selbst-stabilisierende Öldruck-Gleitlager (SSO-Gleitlager). Damit wird eine höhere Lebenserwartung und gleich bleibende Lautstärke gesichert. Um zu erfahren wie diese SSO-Technologie funktioniert lesen sie sich bitte diesen Artikel von Noctua durch.

Schaut man sich den Lüfter an, so findet man keine schlecht verarbeiteten Ecken oder Kanten. Die Rotorblätter sind nach dem „Noctua Straight – Blade – Design“ entwickelt. Um genaueres hierüber zu erfahren, lesen sie sich bitte ebenfalls den Bericht von Noctua durch. Das Versorgungskabel ist ebenfall ordentlich verlegt und durch einen Gewebeschlauch geschützt.

Ein wenig schwer zu erkennen auf dm Bild sind die sehr scharf geschnittenen Rotorblätter. Auch hier sind keine Mängel zu erkennen. Die Rotorblätter sind so entwickelt worden, dass sie bei gleicher Förderleistung zu anderen hoch qualitativen Lüftern, bis zu 10 % leiser sind als herkömmliche Modelle. Damit erreicht der Noctua NF-S12 Geräuschpegel unter 6 dBA (mit Ultra-Low-Noise Adapter / Vorwiderstand 147 Ohm). Ansonsten bringt der Lüfter es auf 17 dBA, was durchaus recht leise ist.

Zur Montage bietet Noctua einmal normale Lüfterschrauben oder diese Vibrationskompensatoren. Sie bestehen aus braunem Gummi. Leider passt das braun nicht unbedingt zu schwarzen Gehäusen. Hier installiert an einem Seitenteil des Spire Pininfarina.

Durch die Vibrationskompensatoren hat der Lüfter keinen direkten Kontakt mit dem Gehäuse und es werden keine lästigen Schwingungen an das Gehäuse übertragen.

Details im Überblick:
Format: 120x120x25 mm
Lagertyp: SSO-Bearing
Blattgeometrie: Straight-Blade-Design
Umdrehungsgeschw.: (+/-10%) 1200 RPM
Umdrehungsgeschw.: mit U.L.N.A. (+/-10%) 600 RPM
Volumenstrom: 81 m³/h
Volumenstrom mit U.L.N.A.: 41 m³/h
Geräuschentwicklung: 17 dB(A)
Geräuschentwicklung mit U.L.N.A.: < 6 dB(A)
Leistungsaufnahme: 1,44 W
Stromstärke: 0,12 A
Betriebsspannung: 4-13 V
MTBF: > 150.000 h
Lieferumfang: Ultra-Low-Noise Adapter (U.L.N.A.)
4 Vibration Compensators
3:4-Pin Adapter
4 Lüfterschrauben
Garantie: 6 Jahre

Fazit:
Der Noctua NF-S12 bietet nicht nur Low-Noise und gute Förderleistung, sondern grenzt sich durch seine bräunliche Färbung von bisherigen Lüftermodellen ab. In unserem Test konnte der Noctua seine Leistung zeigen. Wir empfehlen den Lüfter gerne weiter auch wenn er ganz schön teuer ist.

Positiv:

  • Förderleistung
  • Laufruhe
  • Preis/Leistung

Negativ:

  • Preis
Be Sociable, Share!

Verwandte Artikel

Informationen

Be Sociable, Share!

Tags:

Kommentieren: